The Freeride Experience  #wearefreeride

Die Saison 2020 ist eröffnet! Anmeldungen ab sofort möglich.

Mit The Freeride Experience in den Tiefschnee eintauchen. Seit 2004 veranstalten wir Freeride Reisen in Top Powder Spots der Alpen und ausgesuchten Destinationen. Bei The Freeride Experience lernst Du einzigartige Hänge mit einsamen Abfahrten kennen, von denen sonst nur wenige „Locals“ wissen.

 

VORSCHAU 2020

Zum besten Tiefschnee in den besten Destinationen! Es geht zum Powdern auf den Arlberg, in das Montafon, in die Salzburger Alpen rund um Saalbach Hinterglemm Maria Alm und Kaprun und zum Splitboarden in die Kitzbüheler Alpen und ins Ötztal.
Neu 2020 ist ein Freeride Camp in Andermatt von 12.-15.03.2020.

 


Arlberg  10.-12.01.2020

Mit The Freeride Experience rocken wir 2020 zum Auftakt unserer Powdersaison den Arlberg. Von St. Anton aus erkunden wir mit Bergführer und Arlbergkenner Björn Heregger und seine Kollegen die heißesten Freeride Spots in Lech, Zürs, St. Anton und Stuben.

Freeride Package Pur € 349,00   >>Infos und Anmeldung<< The Freeride Experience - Level RedThe Freeride Experience - Level Black


 

Salzburger Alpen  17.-19.01. / 07.-09.02. / 06.-08.03.2020

Sowohl für Einsteiger und Freeride Afficionados haben wir rund um Saalbach, Zell am See – Kaprun und Maria Alm das richtige Gelände zum Skifahren abseits der Piste für Dich.

Freeride Package Pur € 349,00   >>Infos und Anmeldung<< The Freeride Experience - Level BlueThe Freeride Experience - Level RedThe Freeride Experience - Level Black


 Touring Arlberg  27.-29.03.2020

Zum Abschluss des Freeride Winters geht es nochmals auf den Arlberg. Von St. Anton aus erkunden wir mit Bergführer  Björn Heregger auf Tourenskiern Rendl, Albona und Co. Dieser finale Saisontermin ist eines der Highlights des Jahres.

Touring Package Pur € 349,00   >>Infos und Anmeldung<<  The Freeride Experience - Level RedThe Freeride Experience - Level Black

Feedback

Mar 25, 2019

Olaf

München 

Thumbs Up!!!!!
Habe mir im Frühjahre 2019 gleich 2 Camps gegönnt (Saalbach und Stanton) und beide haben den selben Eindruck hinterlassen:
- endlos geniale Powder-Runs
- easy Stimmung
- extrem gute und motivierte Guides
- tolle Gruppenstimmung
- nettes Après-Ski Beer Sit-In
- gemeinsames Abendessen in tollen Locations
Mein Traum wurde wahr und ich kam an Stellen im Gelände an die ich alleine niemals hingekommen wäre. Gerne wieder!

Mar 13, 2019

Evi

Wien 

Lieber Volker,
das Wochenende in Salzburg war wieder voller toller Eindrücke und Erlebnisse.
Die von uns bezwungenen Tiefschneehänge waren unverspurt und wunderbar!
Wir haben auch wieder nette Leute kennengelernt. Jetzt bleibt nur noch ein Wunsch von mir offen: Lorraine Huber als Guide für die Freeride Experience am Arlberg! Volker, wenn’s einer schafft dann du!

Mar 13, 2019

Sascha

München 

Vielen Dank für die beiden schönen Wochenenden in Saalbach/am Kitzsteinhorn. Beide Male aus ohnehin schon guten Bedingungen noch besseres herausgeholt. Die gemeinsamen Abendessen immer wieder ein netter Anlass, um mit den Mitfahrern (auch aus anderen Gruppen) ein wenig näher in Kontakt zu kommen, denn tagsüber kommt man ja nicht soviel zum Ratschen.

Leichtes Verbesserungspotential besteht manchmal noch in der Kommunikation (zum Beispiel: Felle nötig ja/nein). Aber ansonsten fast alles top und ich freue mich schon auf die nächste Saison mit Euch!

Freeride Experience a v as, 12345 USA 0.0 0.0 0 0 Reviews for my site
mehr Feedback

Neulich in Saalbach Hinterglemm ;)

Was Du bekommst!

> 3 und mehr Tage Tiefschneefahren

> staatlich geprüfte Skiguides

> komplettes Freeride- und Notfall-Equipment

> Skipass, Unterkunft & Shuttles

> und das alles perfekt organisiert!

Pressespiegel Freeride

presse_logo

Der Reiz des Tiefschnees

“Immer mehr Skifahrer, auch des Pistenskifahrens müde, kommen auf den Reiz des Tiefschnees. Um Freeriden zu Erlernen und die Gefahren im Gelände einschätzen zu können, gibt es mittlerweile eine Reihe von Anbietern in Österreich. Freeride-Filmfestival-Macher Volker Hölzl war mit der Freeride Experience einer der Ersten, der gezielt die Freerider mit eigenen von Skiführern geführten Gruppen ansprach…” Madeleine Napetschnig, Die Presse, 04.11.2017

Volker-Pieps

Volker Hölzl – Gründer von The Freeride Experience 2004

Volker Hölzl: Geboren und aufgewachsen in der Skistadt Zell am See, studierte Betriebswirtschaft in Wien. Mit seiner Agentur Programat veranstaltet er seit 2004 die Freeride Experience. Als Veranstalter ist er bei den Freeride Wochenenden in Salzburg und am Arlberg persönlich mit dabei und kümmert sich um das Wohl der Gruppe.

Die Skireisen sind nicht seine einzige Beschäftigung im Bereich Freeride. Seit 2010 veranstaltet er das Freeride Filmfestival und berät darüberhinaus Skigebiete in der Entwicklung von Freeride Angeboten und Leitsystemen. Freeriding ist für Volker Hölzl Leidenschaft und unternehmerischer Playground zugleich.

Levels

Die folgenden Levels geben Dir einen Anhaltspunkt, mit welchem skifahrerischen Niveau Du in der jeweiliegen Destination rechnen kannst. Die einzelnen Gruppen (max. 7 Personen) werden nach Niveau eingeteilt.

The Freeride Experience - Level Blue

LEVEL BLUE: Du bist sportliche/r Pistenskiläufer/in und hast auf roten Pisten kein skitechnisches Problem. Wir machen mit Dir den Sprung von der Piste in den freien Skiraum.

The Freeride Experience - Level Red

 LEVEL RED: Du hattest bereits öfters Tiefschneekontakt, der „Powdervirus“ hat Dich erwischt und Du möchtest deine Erfahrungen erweitern.

The Freeride Experience - Level Black

LEVEL BLACK: Du ziehst bereits gute Lines mit solider Erfahrung im Bezug auf Schnee und Gelände und willst neue Terrains sowie spannende Abfahrten kennenlernen.