NEU im Programm! Andermatt 12.-15.03.2020

Mit The Freeride Experience in den Tiefschnee eintauchen. Seit 2004 veranstalten wir Freeride Reisen in Top Powder Spots der Alpen und ausgesuchten Destinationen. Bei The Freeride Experience lernst Du einzigartige Hänge mit einsamen Abfahrten kennen, von denen sonst nur wenige „Locals“ wissen.

 

VORSCHAU 2020

Zum besten Tiefschnee in den besten Destinationen! Es geht zum Powdern auf den Arlberg, in die Salzburger Alpen rund um Saalbach Hinterglemm Maria Alm und Kaprun, wieder nach Andermatt – Sedrun, dem Freeride Mekka in der Zentralschweiz und zum Splitboarden in die Kitzbüheler Alpen und ins Ötztal.

 


 

Arlberg  10.-12.01.2020

Mit The Freeride Experience rocken wir 2020 zum Auftakt unserer Powdersaison den Arlberg. Von St. Anton aus erkunden wir mit Bergführer und Arlbergkenner Björn Heregger und seine Kollegen die heißesten Freeride Spots in Lech, Zürs, St. Anton und Stuben.

3-Tages Freeride Package Pur € 349,00  Infos und Anmeldung The Freeride Experience - Level RedThe Freeride Experience - Level Black


 

Salzburger Alpen  17.-19.01. / 07.-09.02. / 06.-08.03.2020

Sowohl für Einsteiger und Freeride Afficionados haben wir rund um Saalbach, Zell am See – Kaprun und Maria Alm das richtige Gelände zum Skifahren abseits der Piste für Dich.

3-Tages Freeride Package Pur € 349,00  Infos und Anmeldung The Freeride Experience - Level BlueThe Freeride Experience - Level RedThe Freeride Experience - Level Black


 

Andermatt-Sedrun 12.-15.03.2020

Nach 2012 und 2013 geht es 2020 wieder nach Andermatt, dem Freeride Mekka in der Zentralschweiz. Hot Spot ist der Gemsstock. Nordseitig gelegen, 3000 m hoch, extrem schneebegünstigt, anspruchsvolle Steilhänge und es gibt nur eine Gondel auf den Gipfel.

4-Tages Freeride Package Pur € 479,00  Infos und Anmeldung The Freeride Experience - Level RedThe Freeride Experience - Level Black


 

Touring Arlberg  27.-29.03.2020

Zum Abschluss des Freeride Winters geht es nochmals auf den Arlberg. Von St. Anton aus erkunden wir mit Bergführer  Björn Heregger auf Tourenskiern Rendl, Albona und Co. Dieser finale Saisontermin ist eines der Highlights des Jahres.

3-Tages Touring Package Pur € 349,00  Infos und Anmeldung The Freeride Experience - Level RedThe Freeride Experience - Level Black

Feedback

Feb 16, 2020

Stefan

Die letzten 3 Skitage waren wieder Top! Die Skilehrer finden doch immer wieder superschönen Schnee!
Sollte man sich öfter gönnen.

Feb 13, 2020

Ronald

3 spitzenmäßige Tage, die ich kaum in Worte fassen kann. Am besten in der Gallery auf der Website die Fotos und Videos ansehen. Ich bin ab jetzt auch begeisterter Podcast Hörer der Reihe #OFFPISTEONAIR. Danke an Volker und Tom (Guide) für die tolle Zeit.

Jan 27, 2020

Nicolas

Wieder ein tolles Wochenende in den Salzburger Alpen! Trotz kein Schnee seit Wochen hat unser super Guide Mario am ersten Tag Pulverschnee gefunden! Am Tag 2 und 3 hatten wir Neuschnee! Volker und die Guides haben die richtigen Enscheidungen getroffen und wir haben ein tolles Erlebnis gehabt: eine Kombination von unverspürtem Schnee, Fellen in der Natur und schöne Turns. Die Organisation war top mit einer tollen Stimmung! Vielen Dank

Freeride Experience , USA 0.0 0.0 0 0 Reviews for my site
mehr Feedback

Was Du bekommst!

> 3 und mehr Tage Freeriding

> staatlich geprüfte Skiguides

> Freeride- und Notfall-Equipment

> Skipass, Unterkunft & Shuttles

> Alles perfekt organisiert!

Pressespiegel Freeride

presse_logo

Der Reiz des Tiefschnees

“Immer mehr Skifahrer, auch des Pistenskifahrens müde, kommen auf den Reiz des Tiefschnees. Um Freeriden zu Erlernen und die Gefahren im Gelände einschätzen zu können, gibt es mittlerweile eine Reihe von Anbietern in Österreich. Freeride-Filmfestival-Macher Volker Hölzl war mit der Freeride Experience einer der Ersten, der gezielt die Freerider mit eigenen von Skiführern geführten Gruppen ansprach…” Madeleine Napetschnig, Die Presse, 04.11.2017

Levels

Die folgenden Levels geben Dir einen Anhaltspunkt, mit welchem skifahrerischen Niveau Du in der jeweiliegen Destination rechnen kannst. Die einzelnen Gruppen (max. 7 Personen) werden nach Können eingeteilt.